WordPress Login und Registrierung mit eigenem Design (Teil 2)  * 29. Juli 2015

Weitere Anpassungen der Login- und Registrierungs-Seite werden nun hauptsächlich mit Hilfe zusätzlicher CSS-Angaben vorgenommen, die in diesem Beispiel alle innerhalb der Funktion „design_login_styles" notiert werden.

Dadurch werden die Einträge in der functions.php jedoch sehr umfangreich und es wäre viel übersichtlicher, alle Funktionen, die der Gestaltung der Login- und Registrieruns-Seite dienen, in eine gesonderte Datei auszulagern. Dies ist in WordPress leicht möglich, die Datei kann aber nicht in den selben Ordner eingefügt werden, in dem sich bereits die functions.php befindet, sondern kommt stattdessen in den Plugin-Ordner (.../wp-content/plugins/) und wird somit selbst zu einem kleinen Plugin.

In diesem Beispiel erhält die ausgelagerte Datei, die alle Funktionen zur Anpassung der Login- und Registrierungs-Seite enthalten soll, den Dateinamen „design_login.php„. Damit es im Plugin-Ordner übersichtlicher aussieht, wird dort noch ein Unterordner erstellt, z.B. mit dem Namen „design-login„, in dem sich dann die ausgelagerte Datei befinden soll. Der vollständige Dateipfad für die ausgelagerte Datei lautet dann: .../wp-content/plugins/design-login/design_login.php.

...mehr »

 

WordPress Login und Registrierung mit eigenem Design  * 24. Juli 2015

Um die Inhalte einer Webseite zu verwalten, die mit “WordPress” erstellt wurde, muss man sich ins Backend der Webseite einloggen. Standardmäßig sieht die Login-Seite von WordPress ziemlich schlicht aus. Meistens stört das nicht weiter, es sei denn, die Besucher der Webseite sollen die Möglichkeit haben, sich dort zu registrieren, um sich anschließend mit Benutzername und Passwort einloggen zu können.

Dies kann vom Betreiber der Webseite gewünscht sein, wenn dieser beispielsweise das Kommentieren der Beiträge nur für registrierte Nutzer erlauben möchte oder wenn bestimmte Bereiche der Webseite nur registrierten Nutzern zugänglich gemacht werden sollen.

Da wäre es dann angebracht, sowohl die Login-Seite, als auch die Registrierungs-Seite neu zu gestalten. Für diese Aufgabe gibt es für WordPress viele Plugins, es geht aber auch mit ein paar Funktionen, die leicht in die Datei “functions.php” des jeweiligen WordPress-Themes eingefügt werden können und einigen zusätzlichen CSS-Angaben.

...mehr »

 

Kategorien

soziale Netzwerke...

"Cogniclip" ist auch auf folgenden sozialen Netzwerken vertreten:

Cogniclip auf Twitter Cogniclip auf Google+