Datums-Funktion

PHP-Tutorial Inhalt »

Mit der Datums-Funktion date() kann das aktuelle Datum ausgegeben werden, wobei date() die Funktion ist und innerhalb der runden Klammern das Argument der Funktion eingetragen wird, wie z.B. „Y" für die jeweils die aktuelle Jahreszahl.

Mit Hilfe des folgenden PHP-Codes...

<?php

echo date(„Y");

?>

...wird die jeweils aktuelle Jahreszahl ausgegeben.

Ein weiteres Beispiel:

<?php

echo „Wir haben das Jahr „.date(„Y");

?>

Das Ergebnis lautet: Wir haben das Jahr 2004

(statt 2004 wird natürlich das aktuelle Jahr angezeigt).

Wichtig: Zwischen dem String „Wir haben das Jahr „ und der Funktion date(„Y") muss ein Punkt als Verkettungsoperator eingefügt werden, sonst kommt eine Fehlermeldung!

Ein weiteres Beispiel:

<?php

echo date(„d.m.Y");

?>

Es wird das Datum in der Schreibweise 18.02.2004 ausgegeben.

(auch hier gilt: statt 18.02.2004 wird natürlich das jeweils aktuelle Datum angezeigt).

Für die Datums-Funktion date() stehen auch noch weitere Argumente für andere Schreibweisen zur Verfügung:

Argument Beschreibung Beispiel
„Y" (Y groß geschrieben) die aktuelle Jahreszahl (vierstellig) 2004
„y" (Y klein geschrieben) die aktuelle Jahreszahl (zweistellig) 04
„M" Monatsname (lang) January
„F" Monatsname (kurz) Jan
„n" Monatszahl (ohne führende Null) 1 bis 12
„m" Monatszahl (mit führender Null) 01 bis 12
„j" Monatstag (ohne führende Null) 1 bis 31
„d" Monatstag (mit führender Null) 01 bis 31
„l" (kleines L) Wochentag (lang) Monday
„D" Wochentag (kurz) Mon
„w" Wochentag als Zahl (0=Sonntag) 0 bis 6
„z" Tag des Jahres als Zahl 0 bis 365
„t" Anzahl der Monatstage 28 bis 31
„S" engl. Aufzählungszeichen (st, rd, th) 1st, 3rd, 5th

Die Datums-Funktion date() ist übrigens nicht dafür gedacht, ständig die sekundengenaue Uhrzeit anzuzeigen. Dies sollte auch lieber nicht mit PHP, sondern mit clientseitigem Java-Script erfolgen, weil sonst der eigene Server zu stark belastet wird.

« PHP-Grundlagen 02

PHP-If-Abfrage »


Relaunch

Im August 2018 fand ein "Website-Relaunch", also eine Überarbeitung dieser Webseiten statt. Außerdem wurden die meisten Artikel auf eine neue Internetseite verschoben, zu finden unter https://web40art.com
Dort geht es auch wieder um "Künstliche Intelligenz" (KI) und "Science-Fiction", aber auch um "Web 4.0" und "Art" ...
Diese Webeseite, also "cogniclip.de" bleibt aber weiterhin online und wird zukünftig wieder erweitert.